Terminal 2, Flughafen Köln-Bonn

Terminal 2, Flughafen Köln-Bonn

Das Architekturbüro Murphy/Jahn setzte für die Verkleidung der Wände im Terminal 2 des Flughafens Köln-Bonn das Architekturgewebe MULTI-BARRETTE 8124 ein.

Das elegenate Metallgewebe verkleidet nicht nur die Wände, es verbirgt auch die dahinterliegenden Installationen.


Aufgabe:

  • Verkleidung der Wände einschließlich der Installationen
  • Hinten verankerte, kaum sichtbare Befestigung


Lösung:

  • Auswahl eines engmaschigen Gewebes
  • Entwicklung eines neuen Spannsystems mit Augenschraube und Hülse

Terminal 2, Flughafen Köln-Bonn

Ort

Köln, Deutschland

Anwendung

Wand

Objekttyp

Flughäfen / Bahnhöfe

Architekt

Top