Parking Gare Rennes

Parking Gare Rennes

Parkhausverkleidung mit HAVER Architekturgewebe


Während der Renovierung erhielt die Fassade des Bahnhofsparkhauses eine Verkleidung mit dem Edelstahlgewebe DOGLA-TRIO 1022.

Drahtgruppen verleihen dem Edelstahlgewebe DOGLA-TRIO eine vertikale Ausrichtung. Das Drahtgewebe ist besonders robust, stabil und langlebig und bietet als Fassadenverkleidung eine wirksame Absturzsicherung.

Das HAVER Architekturgewebe DOGLA-TRIO 1022 mit einer offenen Fläche von 80 % ermöglicht eine natürliche Belüftung des Parkhauses. Auf zusätzliche  Belüftungssysteme kann aufgrund der offenen Gewebefläche verzichtet werden.

Parking Gare Rennes

Ort

Rennes, Frankreich

Anwendung

Fassade, Absturzsicherung, Bauen im Bestand

Objekttyp

Parkhäuser
Top