Parkhaus Mechelen

Parkhaus Mechelen

Fassadenverkleidung aus Architekturgewebe DOGLA-TRIO 1011.

Für die Fassade dieses Parkhauses im belgischen Mechelen lieferte HAVER & BOECKER 5 x 2 m grosse Zuschnitte des Gewebetyps DOGLA-TRIO 1011.

Die Befestigung erfolgte durch einfaches Klemmen der Gewebeelemente. Aufgrund der Eigensteifigkeit des gewählten Gewebes ist ein Spannen trotz der grossen Abmasse nicht notwendig.

Parkhaus Mechelen

Ort

Mechelen, Belgien

Anwendung

Fassade

Objekttyp

Parkhäuser

Gewebe

Architekt

De Meeste & Speybrouck
Top