Market Street

Market Street

Illuminierte Parkhausverkleidung mit HAVER Architekturgewebe

Um die Bestandsfassade optisch aufzuwerten wurde die Fassade des Parkhauses in der Market Street in Philadelphia, USA, mit einer Gewebeverkleidung aus HAVER Architekturgewebe versehen. Spiegelt sich am Tag das Sonnenlicht auf dem Edelstahlgewebe, so erstrahlt die semi-transparente Gewebeverkleidung nach Sonnenuntergang in farbigem Licht. Mehrere im unteren Bereich installierte LED-Liner sorgen für die Illuminierung der Gewebefassade am Abend.

Als transparente Fassadenverkleidung ermöglichen Edelstahlgewebe mit einer präzise abgestimmten offenen Fläche eine natürliche Belichtung von Parkhäusern sowie eine gute Luftzirkulation.

Für die Fassadenverkleidung des Parkhauses in Philadelphia wählten Sargenti Architects das HAVER Architekturgewebe EGLA-DUO 4222. Drahtgewebe des Typs EGLA-DUO sind stabile Gewebe, die Aufgrund ihrer Eigenstabilität als Absturz- und Fassadenverkleidung, als auch für viele weitere Anwendungen einsetzbar sind. Der Gewebetyp besitzt dank der Kombination von Flachdrähten und der ebenen Ausprägung der Runddrähte ein besonders flächiges Erscheinungsbild, welches das Licht homogen reflektiert. Mit einer offenen Fläche von 46 % gewährleistet die semi-transparente Gewebeverkleidung zudem die Be- und Entlüftung der Parkhausdecks und sorgt für eine deutliche Verbesserung der Luftqualität ohne kostspielige Belüftungssysteme.

Insgesamt lieferte Haver & Boecker 790 m² des Edelstahlgewebe EGLA-DUO 4222 inklusive der Befestigungstechnik aus Flachspannkanten mit Gabelschrauben und Federn.

Market Street

Ort

Philadelphia, Vereinigte Staaten von Amerika

Anwendung

Fassade, Illumination, Farbgestaltung, Absturzsicherung

Objekttyp

Parkhäuser

Gewebe

Architekt

Top