Maison des Spécialistes

Maison des Spécialistes

Auf dem Gelände des ehemaligen Colbert-Krankenhauses im französischen Nerves wurde 2017 das neue Ärztehaus „Maison des Spécialistes“ eröffnet. Bis zu zehn Praxen aus verschiedenen Bereichen decken hier den Bedarf an qualitativ hochwertiger Medizin angesichts eines allgemein wachsenden Ärztemangels und einer immer älter werdenden Bevölkerung.

HAVER Architekturgewebe: ästhetische Verkleidung und Sonnenschutz zugleich
Bei der Planung des neuen Ärztehauses legte das Architekturbüro Atelier Bentejac besonderen Wert auf eine repräsentative Außenwirkung des Gebäudes. Mit dem HAVER Architekturgewebe des Typs EGLA-TWIN 4253 konnte der Entwurf des Architekten für den Eingangsbereich gekonnt umgesetzt werden. Der Gewebetyp EGLA-TWIN zeichnet sich durch seine einseitig glatte Oberfläche, welche das Licht sehr flächig reflektiert. Im Fassadenbereich ist EGLA-TWIN besonders beliebt auf Grund seiner Sonnenschutzeigenschaften und seines filigranen und textil anmutenden Erscheinungsbildes.

Dank der transparenten Eigenschaft des Drahtgewebes wird der Empfangsbereich hinter den Gewebeelementen vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt und mit ausreichend Tageslicht versorgt.

Insgesamt 16 einbaufertige Drahtgewebe-Elemente von 10 m Länge und 2,50 m Breite wurden von Haver & Boecker montiert. Die Befestigung erfolgte mit dem bewährten Befestigungssystem aus Spannkante, Gabelschrauben und Druckfedern. Edelstahlgewebe von Haver & Boecker sind wartungsfrei, korrosionsbeständig und können am Ende einer langen Lebenszeit recycelt werden.


Fotos: © Thierry Bonnat

Maison des Spécialistes

Ort

Nerves, Frankreich

Anwendung

Fassade, Sonnenschutz

Objekttyp

Büro- / Geschäftshäuser, Krankenhäuser

Gewebe

Architekt

Top