ADAC Yachtschule Möhnesee

ADAC Yachtschule Möhnesee

Transparentes Segel aus Edelstahlgewebe DOKA-MONO 1851.

Nach Plänen des Architekten Sascha Werth ist am Ufer des drittgrößten Stausees Deutschlands ein zweigeschossiges, multifunktionales Gebäude entstanden, welches mit rund 600 m² Nutzfläche viel Platz für Schulungsräume, Boote und Materiallager sowie Appartements für Kursteilnehmer bietet.

Eyecatcher dieser Yachtschule ist ein transparentes Segel aus Drahtgewebe. Das 7 m hohe und 5 m breite Segel wurde aus dem HAVER Architekturgewebe DOKA-MONO 1851 errichtet.

ADAC Yachtschule Möhnesee

Ort

Möhnesee, Deutschland

Anwendung

Fassade, freie Gestaltung

Gewebe

Architekt

Top