HAVER & BOECKER bei der EuroBasket

Im Stade Pierre Mauroy in Lille finden die Finalrunden der EuroBasket 2015 statt.

Das Stade Pierre Mauroy in Lille ist neben Berlin, Montpellier, Riga und Zagreb ein Austragungsort der EuroBasket 2015. In dem von den Architekten Valode & Pistre und Pierre Ferret entworfenen Mehrzweckstadion am Boulevard de Tournai in Lille werden ab dem 12. September die Finalrunden der Basketball-Europameisterschaften ausgetragen.

In erster Linie ist das Stade Pierre Mauroy die Spielstätte des Fußballvereines OSC Lille mit einem Fassungsvermögen von 50.000 Zuschauern. Innerhalb von 24 Stunden lässt sich das Multifunktions-Stadion jedoch in eine vielseitige Arena für Konzerte, Kulturveranstaltungen und Hallensport-Events verwandeln. Hierfür wird eine Hälfte des Rasens in den nördlichen Bereich des Stadions verschoben, sodass eine tiefergelegene Spielfläche zum Vorschein kommt. Dank einer Erweiterung der Tribünen nach unten können dann 30.000 Zuschauer die Spiele der EuroBasket 2015 verfolgen.

Diejenigen, die zur EuroBasket nach Lille kommen, dürfen zudem auf eine interessante Außendarstellung des Stadions gespannt sein. Die Hauptfassade des Stade Pierre Mauroy ist ausgestattet mit der transparenten Medienfassade IMAGIC WEAVE® von HAVER & BOECKER. Auf 2046 m² HAVER Architekturgewebe sorgen drei verschiedene Auflösungsbereiche mit insgesamt 70.000 Bildpunkten für ein optimales Bespielen der Fassade.

IMAGIC WEAVE® als System für transparente Medienfassaden vereint die Eleganz von HAVER Architekturgeweben mit neuester LED-Technologie. Mit einer unendlichen Farbvielfalt erschafft IMAGIC WEAVE®, neben individuell programmierbaren Lichteffekten, brillante Videodarstellungen an neuen oder bestehenden Fassaden.


Weiterführende Links:
Projektseite Stade Pierre Mauroy
Produktseite transparente Medienfassade IMAGIC WEAVE®

Top