Arena FC Krasnodar

Deckenelemente aus HAVER Architekturgewebe. Fast 1 ½ Fußballfelder an Drahtgewebe verarbeitete Haver & Boecker zu Deckenelementen für das Stadion im russischen Krasnodar.

Die Architekturbüros gmp Architekten aus Deutschland und das russische Büro Speech Architecture entwarfen die neue Heimspielstätte des FC Krasnodar. Die monumentale Fassade des elliptischen Stadions ist mit hellem Travertin bedeckt und insgesamt 43 Meter hoch. Schon während der Bauzeit wurde das Stadion als das „Krasnodar Kolosseum“ bezeichnet, da die Fassade mit ihren auf drei Ebenen verteilten Säulen doch stark an das römische Kolosseum erinnert.

Brillante Verkleidung mit individuellen Aussparungen
Mehr als 10.000 m² HAVER Architekturgewebe des Typs EGLA-MONO 5031 ließen die Architekten an den Decken im Innen- und Außenbereich des Stadions im russischen Krasnodar verbauen. 6.800 m² Edelstahlgewebe wurden alleine im Außenbereich an der 12 m breiten Abtrennung eingesetzt.

Insgesamt fertigte Haver & Boecker für die Deckenverkleidung im Außenbereich 1.627 Drahtgewebeelemente in 60 verschiedenen Elementtypen und mit  916 unterschiedlichen Aussparungen.

...

Der komplette Presseartikel steht nachfolgend für Sie zum Download bereit.

Download:
Pressemeldung Arena FC Krasnodar

Top