Siggrou Avenue Pedestrian Crossing

Siggrou Avenue Pedestrian Crossing

Die Siggrou Avenue ist eine drei Kilometer lange gerade Hochgeschwindigkeitsstraße durch das Zentrum Athens. Zum Schutz der Fußgänger sind Übergänge bzw. Tunnel zum Überqueren der Straße unumgänglich. Die architektonische Idee will die Bewegung der Fahrzeuge am Eingang dieses Übergangs in künstlerischer Weise darstellen.


Tagsüber bietet die Dachgestaltung aus dem Architekturgewebe DOKAWELL-DUO 3422 einen angenehmen Sonnenschutz. Bei Dämmerung wird diese Konstruktion durch passende Beleuchtung zu einem absoluten architektonischen Highlight.

Die verschiedenen Elemente von drei bis neun Metern Länge und 2,20 Metern Breite wurden von unten unsichtbar über Gabelschrauben an der einen und Druckfedern an der anderen Seite gespannt.

Dieses Projekt ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass ein grobmaschiges Gewebe wie DOKAWELL-DUO 3422 im Einsatz erheblich feiner wirken kann.

Siggrou Avenue Pedestrian Crossing

Ort

Athen, Griechenland

Anwendung

Decke, Sonnenschutz

Objekttyp

Verkehrsbauten
Top