Landesgartenschau Oelde 2001

Landesgartenschau Oelde 2001

Raumteiler aus Architekturgewebe DOKA-MONO 1601 inmitten einer wunderbaren Gartenlandschaft.

Moiré-Effekte mit Drahtgewebe können durch eine doppellagige Anordnung der Elemente erzielt werden.

Aufgabe:

  • Raumteiler mit Moiré-Effekt
  • Optisch leichte Konstruktion


Lösung:

  • Doppellagiges Gewebe
  • Verbindung der Gewebelagen durch Distanzhülsen
  • Seitliche Führung durch vertikale Profile

Landesgartenschau Oelde 2001

Ort

Oelde, Deutschland

Anwendung

freie Gestaltung

Objekttyp

Gärten / Parks

Gewebe

Architekt

Top