Halifax Int'l Airport Parkade

Halifax Int'l Airport Parkade

Das Parkhaus am Halifax Stanfield International Airport bietet auf 5 Parkebenen Platz für 2300 Parkplätze, wobei 1900 öffentliche Stellplätze und 400 Plätze für Mietwagenfirmen sind.


Die Ost- und Westseiten des Parkhauses wurden mit einer Drahtgewebefassade des Typs DOGLA-TRIO 1010 verkleidet. 108 Gewebeelemente in einer Gesamtfläche von über 3800 m² wurden von HAVER & BOECKER verarbeitet und per Seefracht in die kanadische Provinz Nova Scotia geschickt. Die Standardlänge der Elemente beträgt 12430 mm, die Gewebebreite 3040 mm.

Als Befestigungstechnick wurde das HAVER & BOECKER System Flachspannkante mit Gabelschrauben eingesetzt. Zusätzliche Druckfedern sorgen dafür, dass die Spannung gleichmäßig eingebracht werden kann. Für dieses Projekt sind die Federn oben im weniger sichtbaren Bereich eingeplant und verbaut worden.

Eine Besonderheit dieses Parkhauses ist die Kombination aus gewebtem Draht an den Ost- und Westseiten mit "verwebtem" Beton an der Nord- und Südseite.

Halifax Int'l Airport Parkade

Ort

Halifax, Kanada

Anwendung

Fassade, Absturzsicherung

Objekttyp

Parkhäuser

Architekt

Top