Fassadenverkleidung Haver & Boecker

Befestigung Fassade - Drahtgewebe

Obere Befestigung Drahtgewebe
Obere Befestigung Drahtgewebe
Flachspannkante mit Gabelschraube
Flachspannkante mit Gabelschraube

Eine Flachspannkante wird mit Gabelschrauben versehen, mit Hilfe derer das Element in die Unterkonstruktion eingehangen werden kann. Gleichzeitig kann hierdurch am oberen Befestigungspunkt Spannung aufgebracht werden.

Zwischenbefestigung Drahtgewebe
Zwischenbefestigung Drahtgewebe
Drahtsicherung
Drahtsicherung

Bei ausreichender Maschengröße kann das Gewebeelement durch „Drahtsicherungen“ befestigt werden. Diese greifen um ein hinter dem Drahtgewebe liegendes Rohr von der Rückseite in das Architekturgewebe. In der Vorderansicht ist die Zwischenbefestigung kaum sichtbar.

Untere Befestigung Drahtgewebe
Untere Befestigung Drahtgewebe
Flachspannkante und Gabelschraube
Flachspannkante und Gabelschraube

Für die untere Befestigung werden Flachspannkanten verwendet, durch die mittels Gabelschrauben Spannung in das Drahtgewebe eingebracht werden kann. Der zusätzliche Einsatz von Druckfedern ist notwendig, um dem Gewebe bei entsprechenden Belastungen im Außenbereich die notwenige Elastizität zu verleihen.

Top